Blogs

Blog

BGE

Heute ist Tag der Menschenrechte und wir in unserem "Sozialstaat" sind auch noch stolz darauf diese millionenfach mit Füßen zu treten.
Wir ziehen lieber in einen völlig sinnlosen Krieg als diese "Reform" zu reformieren.

"Götz Werner bezeichnet Hartz IV als „offenen Strafvollzug“, Julia Kratz spricht von „verordneter Depression“ und Eugen Drewermann findet, dass hier „ein ganzes Volk versklavt“ wird. Armut, Druck und Strafe machen die Menschen auf Dauer krank und arbeitsunfähig"

Keine Ahnung ob es stimmt, aber wenn die Verwaltung jedes Hartz IV Sklaven wirklich 1700eu kostet, kann doch keiner behaupten, das BGE sei nicht finanzierbar, oder?


http://hinter-den-schlagzeilen.de/2015/12/10/hartz-iv-teure-menschenschinderei/

Weitere Blogeintrag

Monkey Sees A Magic Trick

The Lie We Live

Kommentare hinzufügen

Dynamische-Datenlisten-Anzeige

Zuletzt gesehene Filme:

google AdSense