Blogs

Blog

Einträge mit dem Schlagwort movies .

Über Mystica.tv bin ich eben auf diesen prima Film gestossen:

 

Kapitalismus und damit Geld wird zwangsläufig irgendwann abgeschafft und ich bin froh mit diesem Traum nicht alleine zu sein!

Sehr empfehlenswerter Film ueber Gewalt, Familie und nicht zuletzt "Vatersein". Achtsam, realistisch, schöne Bilder, passende Mucke, typisch skandinavisch ;)

Scheint sogar für nen Oscar nominiert zu sein, ich drücke die Daumen!


Die Geschichte von der kleinen Welle

„Heute möchte ich dir eine hübsche kleine Geschichte schenken, die mir einmal das Meer erzählt hat. Sie handelt von einer kleinen Welle und geht so: 

„Es war einmal eine kleine Welle. Die hüpfte da draussen auf dem Meer hoch und runter und amüsierte sich prächtig. Sie genoss einfach nur den Sonnenschein und die frische Luft, bis sie bemerkt, dass vor ihr noch andere Wellen sind. 

Sie sieht, wie die anderen Wellen an der Küste zerschellen, und das jagt ihr Angst ein. „Oh mein Gott, das ist ja schrecklich was mir da gleich passieren wir, klagt die kleine Welle. 

Da kommt eine andere Welle auf sie zu und fragt sie: „Wieso siehst du so traurig aus? und die kleine Welle antwortet: Du verstehst überhaupt nicht, was los ist! Wir werden allesamt an der Küste zerschellen! Alle Wellen, lösen sich auf und werden nichts sein! Ist dir das nicht klar? 

Und die andere Welle sagt: „Dir ist da etwas nicht klar, weil du denkst, du bist eine Welle, aber du bist ein Teil des Ozeans

 

 

Gerade haben wir "Life in a day" auf dvd gesehen. Guter Film, tolles Projekt! Und gerade sehe ich, dass google den Film heute auf youtube freigegeben hat:

Der Kinofilm Life in a Day, der aus YouTube Videos entstand, die am 24. Juli 2010 aufgenommen wurde, steht nun online im offiziellem Channel als Stream zur Verfügung. Viele Tausend Menschen haben an diesem Tag einen Teil ihres Lebens gefilmt und stellten die Clips für den Film zur Verfügung. 
 
Aus über 4.500 Stunden an Material hat der Oscar-Preisträger Kevin Macdonald und Ridley Scott einen 90-minütigen Film gemacht, der einen Einblick in das unterhaltende, überraschen und sich ändernde Leben auf der Erde gibt.

Eine Dokumentation wie sie sein soll: Ohne störendes Gelaber, einmalige Bilder, tolle Musik.

Man kann vieles heraus sehen und interpretieren, für mich ist die Hauptaussage, dass wir alle auf dieser Erde (und nicht nur dort) eins sind, egal welche Kultur, Hautfarbe oder Rasse. Aber auch eins mit der Natur und dem Universum...