Blogs

Blog

Einträge mit dem Schlagwort spritiualitaet .

Zum weitverbreiteten Thema "Spiritualitaet waere Glauben"...

Die Vortraege des Herrn Thomas Metzinger gibt es leider nicht mehr auf youtube, sehr, sehr schade.

Was ich aber noch gefunden habe ist dieses pdf, in denen er die folgenden 3 Thesen versucht zu belegen (die auch meine Meinung spiegeln):

[1] Das Gegenteil von Religion ist nicht Wissenschaft, sondern Spiritualität.
[2] Das ethische Prinzip der intellektuellen Redlichkeit kann man als einen Sonderfall der spirituellen Einstellung beschreiben.
[3] Die wissenschaftliche und die spirituelle Einstellung entstehen in ihren Reinformen aus derselben normativen Grundidee.

http://www.blogs.uni-mainz.de/fb05philosophie/files/2014/04/TheorPhil_Metzinger_SIR_2013.pdf

Spiritualitaet bedutet Wissen und Erfahren, nicht Glauben!


Kann ich bestaetigen: Sehr einfach, aber sehr wirkungsvoll!

 

Ich hab ja sonst eigentlich nix mit Pferden am Hut, aber beim schauen dieses Videos hatte ich quasi Dauergänsehaut.

Es ist hochinteressant wie Menschen beim intensiven Umgang mit Pferden und Eintauchen in die Natur dieses Tieres zur Essenz des Lebens und damit zur Spiritualität finden.

Das war mir beim schauen des tollen Films Buck schon aufgefallen, aber diese Doku stößt einen noch direkter mit der Nase drauf...

Ein weiterer Kreis der sich mal wieder schliesst!

 

Das menschliche Dasein ist ein Gasthaus.
Jeden Morgen ein neuer Gast.
Eine Freude, eine Depression, eine Gemeinheit-
auch ein kurzer Moment von Achtsamkeit
kommt als unverhoffter Besucher.

Heiße alle willkommen und bewirte sie!
Selbst wenn es eine Schar von Sorgen ist,
die gewaltsam die Möbel aus deinem Haus fegen, 
selbst dann behandle jeden Gast ehrenvoll.
Vielleicht reinigt er Dich ja für neue Wonnen.

Dem dunklen Gedanken, der Scham, der Bosheit -
begegne ihnen lachend an der Tür und lade sie zu Dir ein.

Sei dankbar für jeden, der kommt, denn alle wurden von oben zu dir als Führung geschickt.

Maulana Dschelaleddin Rumi

one of my favourite scenes of one of my favourite movies ^^

 

Der Dalai Lama wurde einmal gefragt, was ihn am meisten überrascht. Seine Antwort war: „Der Mensch, denn er opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen. Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt. Das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft lebt. Er lebt, als würde er nie sterben. Und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt..."
ÜBER GESELLSCHAFTLICHE ROLLEN
"Wenn man versteht, dass nichts gut und nichts schlecht ist, erreicht man einen Wendepunkt, einen totalen Gesinnungswandel. Du fängst an, nach innen zu schauen, die äußere Wirklichkeit verliert an Bedeutung. Die gesellchaftliche Wirklichkeit ist eine Erfindung, ein schönes Drama. Du kannst daran teilnehmen, doch du nimmst das Drama nicht mehr ernst. Du spielst einfach eine Rolle. Spiele sie so schön und so gründlich, wie du kannst. Aber nimm sie nicht ernst, sie hat nichts vom Höchsten in sich."
Osho
"Die meisten von uns bleiben ihr Leben lang wie Kinder, denn alle suchen nach Liebe. Zu lieben ist sehr geheimnisvoll, sich nach Liebe zu sehnen ist sehr kindisch. Kleine Kinder brauchen Liebe, und wenn die Mutter ihnen Liebe gibt, können sie wachsen. Sie möchten auch Liebe von anderen, und die Familie liebt sie. Wenn sie dann älter werden, wenn sie zu Ehemännern werden, wollen sie Lie...be von ihrer Frau, wenn sie zu Ehefrauen werden, wollen sie Liebe von ihrem Mann. Und jeder, der Liebe haben will, leidet, denn Liebe kann man nicht fordern, Liebe kann man nur geben. Es gibt keine Garantie sie zu bekommen, wenn du sie forderst. Und wenn die Person, von der du sie erwartest, auch von dir Liebe erwartet, dann ist das Problem da, es ist, als ob sich zwei Bettler treffen und sich gegenseitig anbetteln. Überall auf der Welt gibt es Eheprobleme zwischen Mann und Frau, und der einzige Grund dafür ist, dass beide voneinander Liebe erwarten aber unfähig sind, sie zu geben."
Osho

Ich habe mit dem Lesen des höchst  interessanten Buches angefangen und wurde neugierig auf den Autor Thomas Metzinger

Inzwischen habe ich etwas recherchiert und sehr interessante Vorträge und Sendungen gefunden:

- Eine Folge aus der Sendung "Sternstunde Philosophie"

- Ein Vortrag auf einem Kongress, der mich einigermassen vom Hocker gehauen hat: "Das Gegenteil von Religion ist nicht Wissenschaft, sondern Spiritualit. (!)

Zusätzlich ist er einfach schön illustriert, da die Folien eingeblendet werden.

Last but not least habe ich angefangen mir eine Vorlesungsreihe anzuhören, die es auf youtube in verdammt vielen Teilen gibt.

Sehr spannend! Sehr, sehr guter und empfehlenswerter Stoff.

Für mich schliesst sich mal wieder ein weiterer Kreis in meinem Weltbild... ;)

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 22 Ergebnissen.